Geht raus! Reisen macht glücklich.

Moin,
ich finde Reisen nicht nur sehr schön, sondern auch sehr inspirierend. Schon die Vorbereitungsphase öffnet Welten. Wo will ich hinfahren und warum? In welches Land und zu welcher Jahreszeit? Was will ich dort machen, sehen und erleben? Um diese Fragen zu beantworten muss man sich mit der Welt, den vielen Ländern um sich herum auseinander setzen. Mit anderen Sprachen, Zeitzonen und Kulturen. Mit anderem Zeitgefühl und anderen Prioritäten. Und ich merke dann immer, wie viel ich noch nicht kenne und noch nicht gesehen habe. Ein Hunger, den ich nur kurzfristig stillen kann. 2015 zum Beispiel war ich im schönen aber kalten Norden. In Finnland sind wir auf Skiern in einer endlos weißen Landschaft unterwegs gewesen. Von Hütte zu Hütte ging es mit Hilfe des GPS-Geräts auf unsichtbaren Wegen voran. Was braucht man um sich 10 Tage zu versorgen? Gute Planung war Voraussetzung dafür, dass wir am Ende des Tages ein leckeres Essen kochen konnten und uns gut ausgerüstet fühlten. Es war eine Reise sehr auf sich gestellt, viel Stille, verwischte Konturen, nur wenige Begegnungen mit anderen Reisenden. Eine Reise an deren Ende wir stolz darauf waren über 60 Kilometer im Schnee, mit schweren Schlitten hinter uns, zurückgelegt zu haben. Glücklich darüber, dass uns Polarlichter, Rentiere, Schneestürme und Sonnenschein geschenkt wurde und wir große Freude daran hatten diese Eindrücke auch mit der Kamera festzuhalten.
Somit wünsche ich Euch: „Geht raus in die Welt, seht und erlebt schöne Dinge!“
Und wenn es bis zum nächsten Urlaub noch ein wenig hin ist kann auch ein Spaziergang durch ein unbekanntes Stadtviertel oder ein Wochenendausflug ans Meer einer kleinen Reise gleich kommen.
Herzlich,
Gesa von Familie Piep

Gesa Winger · Travel The World | LIVE | Original

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.